AGB von Mitera GmbH

 

1. EINFÜHRUNG

Vor der Benutzung der MITERA Website und den damit verbundenen Webseiten (der „Website“) und/oder der Bestellung bitten wir Sie, alle in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthaltenen Bedingungen zusammen mit der Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Dies gilt auch für alle zusätzlichen Bedingungen, die auf der Website von Zeit zu Zeit erscheinen können, wie z. B. bei Werbeaktionen oder -kampagnen.
Jede Bestellung bei MITERA unterliegt den vorliegenden AGB. Soweit in den vorliegenden AGB nichts Anderes festgelegt wird, gelten sie unter Ausschluss aller sonstigen Bedingungen.
Unsere AGB können von Zeit zu Zeit geändert werden, indem eine neue datierte Version auf dieser Website veröffentlicht wird. Sie können unsere AGB regelmässig lesen, um über diese Änderungen informiert zu werden. Sie unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung bei uns gelten, es sei denn, es ist eine Änderung per Gesetz oder Regierungsbehörde erforderlich (in diesem Fall gelten sie für Bestellungen, die zuvor von Ihnen in Auftrag gegeben wurden). Sie können Ihr Widerrufsrecht ausüben, wenn Sie mit den Änderungen, die für Ihre Bestellung gelten, nicht einverstanden sind.
Jede Bestellung über diese Website kann in die Schweiz, nach Liechtenstein und nach Deutschland ausgeliefert werden. Wir bedauern, dass wir an keinen anderen Ort liefern können.

 

2. BESTELLUNGEN

 

2.1 Registrierung

Als Voraussetzung für die Bestellung müssen Sie verpflichtende Anmeldedaten wie Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse angeben, die korrekt und aktuell sein müssen. Bitte informieren Sie MITERA über Änderungen Ihrer Adresse oder sonstiger Angaben, indem Sie Ihre persönlichen Daten auf dieser Website unverzüglich aktualisieren, damit wir genaue Aufzeichnungen führen und Ihre Anfragen und Bestellungen bearbeiten können.

2.2 Bestellprozess
Sie können Ihre Bestellungen wie folgt aufgeben:
- per Internet: www.mitera.ch
- per Telefon: 076 433 44 84
- per Post: Mitera GmbH, Antonigasse 4, 5620 Bremgarten


Eine Bestellung von Produkten über die Website erfolgt durch Klicken auf die Schaltfläche „In den Einkaufskorb“ und durch Abschluss des Zahlungsvorgangs.
Bestellungen, die Sie bei MITERA aufgeben, unterliegen Mindest- und Höchstmengenbeschränkungen. Bitte beachten Sie, dass unsere EVOOs in Kartons verpackt sind, die jeweils 6 Flaschen zu 0.5l resp. 12 Flaschen zu 0.1l enthalten. Aus Verpackungsgründen sollten alle Bestellungen, die über unsere Website aufgegeben werden, aus mindestens 6 resp. 12 Flaschen bestehen oder ein Mehrfaches davon betragen. Sie können die Varietät der EVOOs bei der Auswahl mischen, solange die Gesamtzahl ein Vielfaches von 6 resp. 12 beträgt.

MITERA bietet ihre Produkte auf dieser Website innerhalb der Grenzen ihrer verfügbaren Bestände an.

Nachdem Sie eine Bestellung von Produkten auf der Website aufgegeben haben, gelangen Sie zu einer Bestellbestätigungsseite, auf der Sie Ihre Bestellung überprüfen, Ihre Lieferart auswählen und den Gesamtpreis kontrollieren können.
Nach Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Sie dazu aufgefordert, Zahlungsinformationen zur Abwicklung Ihrer Bestellung einzugeben.
Bitte geben Sie Ihre Debit- oder Kreditkartenangaben nicht in Briefen oder auf Faxen an. Sie werden zurückgerufen, um die Bestellung abzuschliessen und die Zahlung auf eine sichere Weise vorzunehmen.

 

2.3 Bestellbestätigung
Sobald Sie Ihre Bestellung abgeschickt und bestätigt haben, bestätigt MITERA den Eingang der Bestellung(en), indem die Einzelheiten der bestellten Produkte aufgelistet werden.
Nach der Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung(en) wird MITERA prüfen, ob die relevanten Produkte vorrätig sind. Ein Vertrag über den Verkauf von Produkten zwischen Ihnen und MITERA kommt nur dann zustande, wenn MITERA bestätigt, dass alle oder ein Teil der Produkte noch verfügbar sind und die Bestätigung verschickt hat, dass der Vertrag abgeschlossen wurde.
Der Vertrag über den Verkauf von Produkten bezieht sich nur auf diejenigen Produkte, deren Versand wir bestätigt haben.
Soweit gesetzlich zulässig, ist MITERA berechtigt, eine Bestellung jederzeit aus angemessenem Grund zu verweigern, zu stornieren oder zu widerrufen. Zum Beispiel können wir eine Bestellung verweigern, wenn ein Produkt nach Einsenden der Bestellung ganz oder teilweise nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden Sie über die Lieferung der Teilbestellung oder die Stornierung Ihrer Bestellung informiert. Wenn Sie bereits für einige oder alle Produkte bezahlt haben, erstatten wir Ihnen den vollen Betrag in Bezug auf die relevanten Produkte und eventuelle Lieferkosten so schnell wie möglich zurück. MITERA kann auch eine Bestellung verweigern, im Falle eines laufenden Disput über die Zahlung von vorherigen Bestellungen, oder im Falle von abweichenden Bestellungen sowie Bestellungen, von denen MITERA begründeten Verdacht hat, dass sie nicht in Treu und Glauben aufgegeben wurden.

 

2.4 Preise
Als zu zahlende Preise für die Artikel, die Sie bestellen, gelten die Preise auf dieser Website an dem Datum, an dem Sie Ihre Bestellung aufgeben, einschliesslich allfälliger MWST.
Die Versandkosten werden, soweit zutreffend, zu den auf der Website angegebenen Tarifen abgerechnet, sobald Sie Ihre Bestellung getätigt haben, berechnet nach der Grösse der Bestellung und der von Ihnen gewählten Lieferart. Sie werden über die für Ihre Bestellung gültigen Versandkosten während des Zahlungsvorgangs und vor Aufgabe der Bestellung informiert.
MITERA behält sich das Recht vor, die Preise ihrer Produkte in der Zukunft zu ändern. Die Preisänderungen gelten nicht für Bestellungen von Produkten, die von MITERA bestätigt wurden.

 

2.5 Zahlung
Ihre Kartenangaben werden bei allen Übertragungen aus Sicherheitsgründen verschlüsselt. Je nach Zahlungsinstitut oder Zahlungsdienstleister kann die Zahlung per Kreditkarte eine Autorisierung erfordern oder in mehreren Schritten durchgeführt werden. Falls MITERA die Autorisierung nicht erhält, behält sich MITERA das Recht vor, Ihre Bestellung zu stornieren.
Im Fall, dass Ihre Kreditkarte oder Debitkarte (PostFinance) nicht belastet werden kann, wird MITERA Ihre Bestellung zurückstellen und Ihnen eine Benachrichtigung zukommen lassen, dass die Zahlung nicht durchgeführt werden konnte. Bestellungen werden nicht verschickt, bis die Zahlung eingegangen ist oder die Zahlung genehmigt oder verarbeitet wurde. MITERA behält sich das Recht vor, jede neue Bestellung bis zur vollständigen Bezahlung eines überfälligen Saldos abzulehnen. Rechnungen werden nach Lieferung der Produkte verschickt und sind innerhalb von zehn (10) Tagen vollständig zahlbar. Wenn bei Zahlung auf Rechnung die Zahlung nicht innerhalb einer Frist von zehn (10) Tagen nach Fälligkeit vorgenommen wurde, wird MITERA ein Mahnverfahren einleiten. In diesem Fall behält MITERA sich das Recht vor, Mahngebühren und Verzugszinsen zusätzlich zu der Rechnung zu erheben. Der Rechnungsbetrag sowie die Verzugszinsen und Mahngebühren können an ein externes Inkasso-Unternehmen zum Forderungseinzug übertragen werden. Sie sind ebenfalls verpflichtet, die Mahnkosten dieses Unternehmens zusätzlich zu den offenen Beträgen bei MITERA zu begleichen.

3. LIEFERUNGEN

 

3.1 Lieferung
Alle Bestellungen, die von MITERA bestätigt werden, werden an die Lieferadresse ausgeliefert, die Sie bei der Bestellung angegeben haben.
MITERA setzt alles daran, Standardlieferungen (vorbehaltlich der Lagerverfügbarkeit und nach Erhalt der verfügbaren Mittel) innerhalb weniger Werktagen nach Erhalt einer Bestellung zu gewährleisten.
Um Bestellungen rechtzeitig zu liefern, bemüht sich MITERA, über genügend Produktbestände zu verfügen. Es ist jedoch möglich, dass Bestände bestimmter Produkte nicht ausreichend sind um die Lieferung aller Bestellungen rechtzeitig zu ermöglichen. In diesen Fällen akzeptieren Sie, dass MITERA berechtigt ist, Teillieferungen zu verschicken oder die Lieferung zu verzögern, ohne in Verzug zu geraten. Bestellungen für Produkte, die in begrenzten Mengen erhältlich sind, werden nur von uns akzeptiert, solange die Lagerbestände dies zulassen.

3.2 Zahlungsverzug und Gefahrenübergang

MITERA behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und die Rücksendung der Produkte zu verlangen, falls Sie in Verzug aller nach der Vereinbarung geschuldeten Beträge geraten sind, einschliesslich der Zahlung aller in der Bestellbestätigung enthaltenen Kosten.
Alle Verlustrisiken oder Beschädigungen der Produkte werden bei Lieferannahme (oder von Personen, die für Sie handeln) an Sie übertragen.

4. HAFTUNG

Die Fotos und Texte, die die Produkte auf dieser Website veranschaulichen und beschreiben, sind urheberrechtlich geschützt, ausservertraglich und nur zu Informationszwecken. MITERA haftet nicht für Fehler oder Auslassungen in den Fotos oder Texten, die auf dieser Website angezeigt werden.
Ohne Einschränkung des Geltungsbereichs dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und soweit es das anwendbare Recht zulässt, kann kein Anspruch jeglicher Art, sei es auf gelieferte oder nichtgelieferte Produkte, oder anderweitig, höher als der Betrag des Kaufpreises für Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. MITERA haftet in keinem Fall für indirekte, zufällige oder Folgeschäden jeglicher Art (auch wenn das Aufkommen solcher Schäden bekannt war oder MITERA davon Kenntnis gehabt haben könnte), die in Zusammenhang mit ihren Produkten, deren Verwendung, Verkauf oder dieser Website entstehen könnten.
Wir schliessen ausdrücklich jegliche Haftung für Verluste oder Schäden aus, die Ihnen durch die Verletzung dieser AGB entstehen können. Wir haften nicht für einen Verlust von Gewinn, Geschäftsverlust, Betriebsunterbrechung oder den Verlust einer Geschäftsmöglichkeit.
Nichts in diesen AGB schliesst unsere Haftung aus oder beschränkt diese für: (i) Tod oder Personenschaden, der durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurde; (ii) Betrug oder betrügerische Falschdarstellung; (iii) defekte Produkte; oder (iv) für jegliche Angelegenheit, bei der es für uns unzulässig wäre, unsere Haftung auszuschliessen oder zu versuchen, unsere Haftung auszuschliessen.

 

5. HÖHERE GEWALT

MITERA wird alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, ihren Verpflichtungen nachzukommen. MITERA kann jedoch nicht für Verzögerungen oder Versäumnisse verantwortlich gehalten oder haftbar gemacht werden, die durch Umstände verursacht werden, die ausserhalb ihrer angemessenen Kontrolle liegen („höhere Gewalt“). Solche Umstände beinhalten ohne Einschränkung Streiks und Tarifkonflikte durch Dritte, Bürgerkriege, Unruhen, Kriege, Pandemien, Naturkatastrophen oder jegliche andere, die die Produktion, den Transport oder die Lieferung von Produkten undurchführbar oder unmöglich machen.
Im Falle einer Verzögerung, die durch höhere Gewalt verursacht wird, werden die Verpflichtungen von MITERA ausgesetzt und die Zeit für die Erfüllung unserer Verpflichtungen für die Dauer des Ereignisses verlängert. MITERA wird ihren Verpflichtungen sobald wie möglich nachkommen und behält sich das Recht vor, den verbleibenden Produktbestand gerecht und angemessen unter den Kunden aufzuteilen.

 

6. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Die vorliegenden AGB und der Kauf von Produkten von MITERA unterliegen Schweizer Recht, unter Verzicht auf Bestimmungen zur Gesetzeskollision.
Alle Streitigkeiten oder Ansprüche aus oder in Zusammenhang mit den AGB oder dem Kauf von Produkten von MITERA (einschliesslich ausservertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) unterliegen der Gerichtsbarkeit der Schweiz

 

 

Kontakt 

Natürlich können Sie sich auch jederzeit an uns wenden, wir sind gerne für Sie da:
Telefon: +41 76 433 44 84
E-Mail: info@mitera.ch

Mit der Bekanntgabe Ihrer E-Mail Adresse gestatten Sie uns, Ihnen gegebenenfalls Aktionsangebote bis zu Ihrem Widerruf zu unterbreiten.

Adresse:
Mitera GmbH
Antonigasse 4
CH- 5620 Bremgarten

Cookie

Unsere Kontakte

Antonella Meyer-Masciulli

+41 76 433 44 84   (Bremgarten, AG)

info@mitera.ch

Sabine Irion

+41 79 693 82 66    (Reinach, BL)

Folgen Sie uns

Instagram

Facebook

  • Instagram
  • Facebook

©2020 MITERA GmbH